++ WERBEPREIS ADWIN: JUROREN SIND KINDER ++ AUSHUBDEPONIE MALONS: RÖTHIS STARTET BÜRGERBETEILIGUNG ++ WORLD FUTURE COUNCIL VERÖFFENTLICHT "BREGENZER ERKLÄRUNG" ++ 10. WORLD FUTURE FORUM IN BREGENZ: "POSSIBILISTEN" AUF DER SUCHE NACH LÖSUNGEN ++

Montag, 23. September 2019

675f9820626f5bc0afb47b57890b466eMehr als 250 Besucher bei i+R Präsentation am ersten Ausstellungs-Wochenende

Lindau, 18. Januar 2017 – Vergangene Woche wurden alle Entwürfe des städtebaulichen Wettbewerbs zur Nachnutzung des ehemaligen Cofely-Areals erstmals öffentlich gezeigt. Am kommenden Samstag und Sonntag gibt es nochmals Gelegenheit zur Besichtigung.

Das Interesse am künftigen „Vier-Linden-Quartier“ an der Kemptener Straße ist groß: Bereits an den ersten zwei Tagen besuchten mehr als 250 Interessierte die Ausstellung der Wettbewerbseinreichungen für das ehemalige Fabrikareal. „Wir haben viele positive Rückmeldungen und wertvolle Anregungen von Besuchern erhalten, die wir in die weitere Planung einfließen lassen werden“, freute sich i+R-Geschäftsleiter in Lindau, Alexander Manz.

Der Projektentwickler i+R Dietrich Wohnbau zeigt alle Entwürfe samt Siegerentwurf der Lindauer ARGE Feuerstein Hammer Pfeiffer Partnerschaftsgesellschaft mbB anhand von Modellen und erläuterten Plänen. Wer sie noch nicht gesehen hat, hat am kommenden Samstag, 21.1. und Sonntag, 22.1., jeweils von 10 bis 14 Uhr, Gelegenheit dazu.

www.dietrich-wohnbau.de

 

Fact-Box: Cofely-Areal wird Vier-Linden-Quartier – Ausstellung Städtebaulicher Wettbewerb
Präsentation aller Einreichungen mit Modell und Plänen inklusive Siegerentwurf
Fabrikgebäude Cofely, Kemptener Straße 11, Lindau
Öffnungszeiten: Samstag, 21.1. und Sonntag, 22.1.2017, jeweils von 10 bis 14 Uhr

 

Downloads:

Nachbericht i+R AusstellungVierLindenQuartier Nachbericht i+R AusstellungVierLindenQuartier (24 kB)

 I+R AusstellungVierLindenQuartier1 I+R AusstellungVierLindenQuartier1 (3 MB)
Nach der Projektpräsentation vor Stadtvertretern am Donnerstagabend (Bild) besuchten mehr als 250 Lindauer die Ausstellung am ersten Wochenende.

 I+R AusstellungVierLindenQuartier2 I+R AusstellungVierLindenQuartier2 (4 MB)

I+R AusstellungVierLindenQuartier4 I+R AusstellungVierLindenQuartier4 (4 MB)
Stadtvertreter hatten am Donnerstagabend Gelegenheit, alle Entwürfe des Vier-Linden-Quartiers zu begutachten. Interessierte können dies nochmals am kommenden Wochenende tun.

 I+R AusstellungVierLindenQuartier3 I+R AusstellungVierLindenQuartier3 (4 MB)
Die Projektbeteiligten freuten sich über das rege Interesse am ersten Ausstellungswochenende: Die Wettbewerbssieger der ARGE Feuerstein Hammer Pfeiffer Partnerschaftsgesellschaft mbB Ralf Pfeiffer und Gerhard Feuerstein (3.v.l.) mit Landschaftsarchitekt Michel Hinnenthal (2.v.l.), Oberbürgermeister Dr. Gerhard Ecker, dem Juryvorsitzenden Werner Binotto und Alexander Stuchly, Geschäftsführer der i+R Wohnbaugesellschaften.

 

Copyright: i+R Dietrich Wohnbau/Susanne Donner, Abdruck honorarfrei zur Berichterstattung über die Nachnutzung des Areals an der Kemptener Straße in Lindau. Angabe des Bildnachweises ist Voraussetzung.

 

Rückfragehinweis für Journalisten:
Pzwei. Pressearbeit, Daniela Kaulfus, Telefon +43/699/19259195, Mail daniela.kaulfus@pzwei.at
i+R Dietrich Wohnbau GmbH, Tamara Bierer, Telefon +49/152/08000125, Mail t.bierer@ir-gruppe.com

KURZMELDUNGEN
  • Über das Schreiben: „eine wunderbare Sache“

    MaxLang2Ein Gespräch mit dem Bregenzer Autor und Texter Max Lang über das Schreiben und seine Inspirationsquellen. Hier geht es zum Interview.

     
  • If you fail to plan, you are planning to fail!

    P2 Blog Jahresplan 157Tipps wie sie ihre Kommunikation über das Jahr hinweg richtig planen finden sie hier

    Merken

     
  • Das hat mit Gleichberechtigung nichts zu tun

    weltfrauentag 157Heute am 8. März 2017 ist der Internationale Frauentag. Da wollen auch wir etwas dazu sagen.

    Merken

    Merken

    Merken