Drucken
Christoph EberleFrühlingskonzerte mit Christoph Eberle und Bruno Felix

Von Verdi bis Strauss: Unter diesem Motto beschließt das Symphonieorchester Vorarlberg die diesjährige Abo-Saison mit einem leichten Frühlingsprogramm. Christoph Eberle dirigiert Stücke aus dem Repertoire der italienischen Oper, Werke von Johann Strauss, Franz von Suppé und Richard Strauss. Moderiert wird das Programm vom langjährigen Direktor des Vorarlberger Landestheaters, Bruno Felix. Bruno Felix „In konventionellen Konzerten sind diese Stücke schwierig unterzubringen und daher auch nicht so oft zu hören“, freut sich Chefdirigent Christoph Eberle auf das schwungvolle Mai-Programm: Ouvertüren und Zwischenspiele aus dem Repertoire der italienischen Oper, Stücke von Johann Strauss und Franz von Suppé, sowie die Rosenkavalier-Walzer von Richard Strauss. Chefdirigent Christoph Eberle dirigiert die Frühlingskonzerte.

Als besonderen Höhepunkt darf sich das Publikum auf die Wiederbegegnung mit Bruno Felix freuen, der die Maikonzerte moderieren wird. Bruno Felix war 29 Jahre Direktor des Vorarlberger Landestheaters und dem Symphonieorchester Vorarlberg stets treu verbunden. Auf seine Initiative gehen die jährlichen Opernproduktionen mit dem Landestheater zurück, die 1990 mit Mozarts „Cosi fan tutte“ begründet wurden.

Das Konzert am 22. Mai im Festspielhaus Bregenz wird vom ORF Studio Vorarlberg für Fernsehen und Hörfunk aufgenommen und im ORF sowie in Bayern Alpha ausgestrahlt.

Infos: www.symphonieorchester-vorarlberg.at , Telefon +43/5574/43447


Kartenreservierung:
Restkarten für diese Konzerte sind unter den Telefonnummern
und an der Abendkasse erhältlich.


Fact-Box:
Symphonieorchester Vorarlberg

Abonnementkonzerte im Mai

Konzertprogramm
Giuseppe Verdi: Ouvertüre zu La Forza del Destino, Vorspiel zu La Traviata
Gioacchino Rossini: Ouvertüre zu La Gazza Ladra
Pietro Mascagni: Intermezzo aus Cavalleria Rusticana
Franz von Suppé: Ouvertüre zu Pique Dame
Johann Strauss: Wo die Zitronen blüh'n (Walzer), Ägyptischer Marsch, Geschichten aus dem Wienerwald (Walzer), Polka francese, Perpetuum mobile
Richard Strauss: Der Rosenkavalier - Walzerfolge Nr. 2

Dirigent: Christoph Eberle, Moderation Bruno Felix


Bildtext:
Bruno Felix.jpg:
Schauspieler und Regisseur Bruno Felix wird die Maikonzerte moderieren. (Foto: Nikolaus Walter, Abdruck honorarfrei)
Chefdirigent Christoph Eberle.jpg: Chefdirigent Christoph Eberle beschließt die diesjährige Abo-Saison des Symphonieorchesters Vorarlberg mit einem leichten Frühlingsprogramm. (Foto: SOV, Abdruck honorarfrei)

Rückfragehinweis für die Redaktionen:
Pzwei. Pressearbeit, Mag. Martina Feurstein, Telefon 0664/9111433, Mail fem@pzwei.at