++ WERBEPREIS ADWIN: JUROREN SIND KINDER ++ AUSHUBDEPONIE MALONS: RÖTHIS STARTET BÜRGERBETEILIGUNG ++ WORLD FUTURE COUNCIL VERÖFFENTLICHT "BREGENZER ERKLÄRUNG" ++ 10. WORLD FUTURE FORUM IN BREGENZ: "POSSIBILISTEN" AUF DER SUCHE NACH LÖSUNGEN ++

Freitag, 27. Mai 2022

WIFI_Mobil-Ticket ermöglicht kostenlose An- und Abfahrt zu WIFI-Kursen mit Bus und Bahn

Für das Kursjahr 2005/ 2006 erhalten KursteilnehmerInnen für Veranstaltungen, die länger als 8 Stunden dauern, das kostenlose WIFI_Mobil-Ticket für Bus und Bahn. Die Kooperation zwischen dem Verkehrsverbund Vorarlberg und dem WIFI Vorarlberg vereinfacht Besuch von WIFI Kursen in ganz Vorarlberg.

Mit dem WIFI_Mobil-Ticket können die WIFI Standorte in Dornbirn, Hohenems und Bludenz schnell und kostenlos erreicht werden. Das WIFI stellt unter www.vlbg.wifi.at einen Routenplaner mit dem schnellsten Weg zum WIFI bereit.

Mobil den ganzen Tag lang. Gültig ist das WIFI_Mobil-Ticket jeweils den ganzen Kurstag im gesamten Verkehrsverbund Vorarlberg. So können KursteilnehmerInnen morgens kosten- und mühelos mit Bus und Bahn zur Arbeit fahren, abends ins WIFI und dann wieder nach Hause gelangen.

Attraktive Mobilitätsvariante. Für Gerald März vom Verkehrsverbund Vorarlberg ist die „Kooperation mit dem WIFI Vorarlberg ein wichtiger Multiplikator, weil es gelingt die wichtige Zielgruppe der Pendler für öffentliche Verkehrsmittel zu begeistern“. Für Thomas Wachter, Leiter WIFI-Vorarlberg, entsteht eine „Win-Win-Situation für beide Institutionen“. „Das WIFI bietet Bildung mit einem außergewöhnlichen Zusatzservice an, die Parkplatzsituation, speziell beim WIFI Dornbirn, wird entschärft und die Nutzung öffentliche Verkehrsmittel gefördert.“

Die zentralen Standorte des WIFI Vorarlberg erleichtern zudem den Umstieg auf Bus und Bahn: alle sind in Bahnhofsnähe angesiedelt und somit einfach zu erreichen.

Weitere Informationen unter: www.vlbg.wifi.at 

Fact-Box:

Das WIFI_Mobil-Ticket erhalten alle KursteilnehmerInnen die WIFI-Kurse mit einer Mindestlänge von 8 Stunden besuchen. Etwa eine Woche vor Kursbeginn erhalten alle KursteilnehmerInnen einen personalisierten "Freifahrtschein", der der Einladung in perforierter Form beiliegt. Das WIFI_Mobil-Ticket ist nur an Kurstagen innerhalb der Kursdauer gültig und kann die Anzahl der Kurstermine nicht überschreiten. Das Ticket gilt im gesamten Verbundgebiet in Verbindung mit einem gültigen Lichtbildausweis und eingetragenem Tagesdatum.

Rückfragehinweis für die Redaktionen:

Mag. Gerald März, Verkehrsverbund Vorarlberg, Telefon 0043/5522/83951-3214, Mail gerald.maerz@vmobil.at

Dr. Thomas Wachter, WIFI Vorarlberg, Telefon 0043/5572/3894-441, Mail wachter.thomas@vlbg.wifi.at    

Anna-Lina Kräutler, Pzwei. Pressearbeit, Telefon 0043/5574/44715, Mail a.kraeutler@gmx.net

KURZMELDUNGEN
  • Über das Schreiben: „eine wunderbare Sache“

    MaxLang2Ein Gespräch mit dem Bregenzer Autor und Texter Max Lang über das Schreiben und seine Inspirationsquellen. Hier geht es zum Interview.

     
  • If you fail to plan, you are planning to fail!

    P2 Blog Jahresplan 157Tipps wie sie ihre Kommunikation über das Jahr hinweg richtig planen finden sie hier

    Merken

     
  • Das hat mit Gleichberechtigung nichts zu tun

    weltfrauentag 157Heute am 8. März 2017 ist der Internationale Frauentag. Da wollen auch wir etwas dazu sagen.

    Merken

    Merken

    Merken