++ WERBEPREIS ADWIN: JUROREN SIND KINDER ++ AUSHUBDEPONIE MALONS: RÖTHIS STARTET BÜRGERBETEILIGUNG ++ WORLD FUTURE COUNCIL VERÖFFENTLICHT "BREGENZER ERKLÄRUNG" ++ 10. WORLD FUTURE FORUM IN BREGENZ: "POSSIBILISTEN" AUF DER SUCHE NACH LÖSUNGEN ++

Montag, 23. September 2019

8ae1da0fe37c98412768453f82490da2Deutscher Discounter bestückt neuen Firmensitz mit energiesparenden LED-Panels aus Vorarlberg

Lustenau, 14. Dezember 2016 – Die deutsche Einzelhandels-Kette NORMA hat in Fürth ihre neue Firmenzentrale für 280 Beschäftigte eröffnet. Modernste Energieeffizienz- und Umweltschutzstandards kamen zur Anwendung. Bei der Beleuchtung fiel die Wahl auf Leuchtmittel des österreichischen LED-Anbieters LEDON.

1200 LED-Panels von LEDON in Lustenau (Vorarlberg/Österreich) lassen die neue Firmenzentrale des deutschen Discounters NORMA in hellem Licht erstrahlen. Im vier Stockwerke hohen Neubau sind 280 Beschäftigte zusammen gezogen, die bisher auf sechs Standorte verstreut waren. Die 7.000 Quadratmeter Büronutzfläche wurden nach modernsten Energieeffizienz- und Umweltschutzstandards errichtet. Konsequenterweise fiel die Wahl der Leuchtmittel exklusiv auf LED-Panels von LEDON.

Effizient und effektiv
Zum Einsatz kam die 623 Millimeter im Quadrat große LED-Rasterleuchte mit neu-tralweißem Licht. Ausschlaggebend für die Wahl waren die hohe Lichtqualität, die homogene Lichtverteilung und die lange Lebensdauer des Panels von 50.000 Stunden.

Für jenen Raum, in dem die Warenbemusterung stattfindet, wurden 30 Stück vom gleichen Typ mit einer außergewöhnlich hohen Farbwiedergabe von Ra 95 als Sonderlösung geliefert. Weil in diesem Raum auch die Farbbemusterung erfolgt, war eine überdurchschnittliche, naturgetreue Farbwiedergabe vorgegeben. Ein wichtiger Grund, warum sich NORMA und das ausführende Bauunternehmen für LEDON entschieden haben.

Erfolgreicher Start
Erst im Juni kündigte LEDON-Geschäftsführer Reinhard Weiss neue Lichtlösungen für Industrie und Gewerbe an. Der Auftrag von NORMA ist ein wichtiger Meilenstein in diesem Bereich: „Bei diesem Projekt wurden sehr hohe Ansprüche gestellt, die unser Produkt am besten erfüllt hat. Dies bestärkt uns in unserer neuen Ausrichtung hin zur Entwicklung hochwertiger Leuchten und zur Lösung spezieller Beleuchtungsaufgaben im Sinne unserer Kunden.“

Info: http://www.ledon-lamp.com/

 

Factbox LEDON-Rasterleuchte:
- Panel in drei Größen (597 x 597 mm, 623 x 623 mm, 1197 x 297 mm)
- Farbtemperatur: 4.000 Kelvin (neutralweißes Licht)
- sehr hohe Farbwiedergabe (Ra 85)
- dimmbare und DALI-fähige Versionen
- 50.000 Stunden Betriebsdauer
- fünf Jahre Herstellergarantie, drei Jahre Vollgarantie

Factbox LEDON:
Die LEDON Lamp GmbH wurde 2009 vom Vorarlberger Leuchtenhersteller Zumtobel gegründet. Das Start-up entwickelte zunächst LED-Lampen für Endverbraucher, die sogenannte „Retrofit“-Range zum Austausch für traditionelle Leuchtmittel. In diesem Bereich zählt es zu den bedeutendsten österreichischen Anbietern. Seit 2012 ist das Unternehmen in Privatbesitz. 2016 wurden professionelle LED-Lichtlösungen für Gewerbe und Industrie ins Sortiment aufgenommen. 

Das Unternehmen mit derzeit 23 Mitarbeitern hat seinen Sitz in Lustenau (Vorarlberg/Österreich). Geschäftsführer ist Reinhard Weiss. Der Vertrieb von LEDON LED-Lichtlösungen erfolgt über ausgewählte Vertriebspartner in zahlreichen Ländern Europas. Gleichzeitig können LED-Lampen über den unternehmenseigenen Onlineshop in Deutschland, Österreich und der Schweiz bezogen werden.

 

Downloads:

2016 12 14 LEDON Presseinformation 2016 12 14 LEDON Presseinformation.doc (247 kB)

Norma Zentrale Norma Zentrale.jpg (862 kB) 
Die neue NORMA-Firmenzentrale in Fürth erstrahlt mit LEDON-Licht.

Warenbemusterung Warenbemusterung.jpg (693 kB) 
Im Raum für die Warenbemusterung war Licht mit außergewöhnlich hoher Farbwiedergabe erforderlich. 

Copyright: LEDON. Abdruck honorarfrei zur Berichterstattung über LEDON. Angabe des Bildnachweises ist Voraussetzung.

 

Rückfragehinweis für Redaktionen:
LEDON Lamp GmbH, Erik Nielsen, Telefon +43 5577 21550-327, Mail erik.nielsen@ledon-lamp.com
Pzwei.Pressearbeit, Werner F. Sommer, Telefon +43 699 10254817, Mail werner.sommer@pzwei,at

KURZMELDUNGEN
  • Über das Schreiben: „eine wunderbare Sache“

    MaxLang2Ein Gespräch mit dem Bregenzer Autor und Texter Max Lang über das Schreiben und seine Inspirationsquellen. Hier geht es zum Interview.

     
  • If you fail to plan, you are planning to fail!

    P2 Blog Jahresplan 157Tipps wie sie ihre Kommunikation über das Jahr hinweg richtig planen finden sie hier

    Merken

     
  • Das hat mit Gleichberechtigung nichts zu tun

    weltfrauentag 157Heute am 8. März 2017 ist der Internationale Frauentag. Da wollen auch wir etwas dazu sagen.

    Merken

    Merken

    Merken