Drucken

Bewerbungen ganzjährig möglich – sieben Lehrberufe zur Auswahl

63a99723ebb3af94d52b474c3b21dbe1Nenzing, 15. September 2016 – Mit acht neuen Lehrlingen startet Tomaselli Gabriel Bau in den Herbst. Sieben Jugendliche entschieden sich für die Ausbildung zum Maurer, einer absolviert die Lehre zum Tiefbauer. Insgesamt stehen sieben verschiedene Lehrberufe zur Auswahl. Bewerbungen sind das ganze Jahr über möglich.

„Ich bin durch einen Freund auf Tomaselli Gabriel Bau aufmerksam geworden. Das Schnuppern hat mir dann gleich sehr gut gefallen“, erzählt Peter Schranz. „Über die Zusage habe ich mich deshalb sehr gefreut.“ Er ist einer von acht neuen Lehrlingen beim Oberländer Traditionsunternehmen. Sieben starten in die Ausbildung zum Maurer, einer will Tiefbauer werden.

Insgesamt 19 Jugendliche bildet Tomaselli Gabriel Bau derzeit zum Maurer und Tiefbauer aus. Möglich ist auch eine Ausbildung in fünf weiteren Berufen: Schalungsbauer, Baumaschinentechniker, Lagerlogistiker, Bautechnischer Zeichner und Bürokaufmann. Die Lehrlinge werden von 20 Ausbildern betreut. Bereits 1997 wurde dem Oberländer Traditionsunternehmen das Prädikat „Ausgezeichneter Lehrbetrieb“ verliehen. Bewerbungen sind aber das ganze Jahr über möglich. Die sonst üblichen Stichtage wurden abgeschafft.

Abwechslungsreiche Ausbildung
Während ihrer Lehrzeit erhalten die Jugendlichen einen Einblick in alle Abteilungen des Unternehmens: vom Industriebau über Einfamilienhäuser bis hin zu Sanierungen. Auch die Größe der Projekte variiert von der Klein- bis zur Großbaustelle. So bekommen die Lehrlinge schnell einen guten Überblick und lernen ihre Stärken kennen.

Neben der intensiven fachlichen Ausbildung fördert das Unternehmen die Lehrlinge ganz bewusst auch in ihrer persönlichen Entwicklung. So werden in Zusammenarbeit mit dem Gemeinschaftsprojekt „Lehre im Walgau“ Kurse zur Stärkung der Sozialkompetenz angeboten.

Ausgezeichnete Ausbilder
„Viele Lehrlinge werden durch ‚Mundpropaganda‘ auf uns aufmerksam“, freut sich Geschäftsführerin Barbara Gabriel-Tomaselli. „Das bedeutet, unsere Ausbilder machen einen guten Job, wofür ich sehr dankbar bin!“ Wichtig ist ihr auch, „dass sich unsere Ausbilder laufend weiterbilden und sich bei der Ausbilderakademie der Wirtschaftskammer zertifizieren“.

Für fünf Nachwuchsfachkräfte neigt sich die Lehrzeit dem Ende zu. Sie absolvieren diesen Herbst die Lehrabschlussprüfung.

 

Fact-Box:
Tomaselli Gabriel Bau GmbH
Das Nenzinger Bauunternehmen wurde 1948 von Josef Tomaselli gegründet. Am Firmenstandort in Nenzing arbeiten derzeit rund 200 Mitarbeiter, 18 davon sind Lehrlinge. Der Familienbetrieb ist im Hoch- und Tiefbau, Fassaden- und Wohnbau sowie in der Baulogistik tätig. Weitere Tätigkeitsbereiche von Tomaselli Gabriel Bau sind der Wohnbau und die Sanierung.

Info: www.tomaselligabriel.at

 

Downloads:

PA Tomaselli Gabriel Lehrlinge 2016 PA Tomaselli Gabriel Lehrlinge 2016 (33 kB)

Tomaselli Gabriel Lehrlinge2016 Tomaselli Gabriel Lehrlinge2016 (2 MB)

Acht Lehrlinge beginnen bei Tomaselli Gabriel Bau ihre Ausbildung zum Maurer oder Tiefbauer (von links): Ausbildungsleiter Markus Fritsch, Christoph Dorner, Kay Lins, Ricardo Kabusch, Peter Schranz, René Gantner, Sebastian Bauer, Ausbilder Dominik Hamel, (vorne) David Ryssel, Michael Tiefenthaler.

(Copyright: Tomaselli Gabriel Bau, Abdruck honorarfrei zur Berichterstattung über Tomaselli Gabriel Bau. Angabe des Bildnachweises ist Voraussetzung.)

 

Rückfragehinweis für die Redaktionen:
Tomaselli Gabriel Bau GmbH, Barbara Gabriel-Tomaselli, +43/5525/62235-16, Mail barbara@tomaselligabriel.at
Pzwei. Pressearbeit, Wolfgang Pendl, Telefon +43/699/10016399, Mail wolfgang.pendl@pzwei.at