++ WERBEPREIS ADWIN: JUROREN SIND KINDER ++ AUSHUBDEPONIE MALONS: RÖTHIS STARTET BÜRGERBETEILIGUNG ++ WORLD FUTURE COUNCIL VERÖFFENTLICHT "BREGENZER ERKLÄRUNG" ++ 10. WORLD FUTURE FORUM IN BREGENZ: "POSSIBILISTEN" AUF DER SUCHE NACH LÖSUNGEN ++

Montag, 23. September 2019

Das Personalkarussel dreht sich bei uns derzeit in schwindelerregender Geschwindigkeit: Ursula Fehle hat Anfang Februar die Nachfolge von Caroline Wirth angetreten, die zu wikopreventk gewechselt ist. Mitte März verlässt uns nun leider auch Martina Zudrell, die als Pressesprecherin von Montafon Tourismus künftig über ihre Heimat berichten wird. Kurzum: Wir suchen Verstärkung!

Laut Studien wachsen glückliche Kinder auch bei Eltern auf, die arbeiten. Wär‘ ja noch schöner, wenn nicht. Da mutieren Frauen (Männer), wenn sie Mütter (Väter) werden, zum stets abrufbereiten Taxiunternehmen, Zustellservice, Pflegedienst, sprich: zum Betreuungs- und Organisationsprofi und dann soll das alles umsonst gewesen sein?

Guetesiegel RGBEine schöne Urkunde und anerkennende Worte vom Landeshauptmann: Seit gestern ist Pzwei. Pressearbeit ganz offiziell ein "Ausgezeichneter familienfreundlicher Betrieb". Die gewürdigten Maßnahmen sind für uns seit Jahren ganz selbstverständlich. Auf dem Weg zur Auszeichnung ist das Bewusstsein für die Bedürfnisse unserer MitarbeiterInnen noch einmal gewachsen.

Lesen bildet. Lesen ist unterhaltsam. Lesen erweitert den Horizont. Die positiven Auswirkungen, die Lesen mit sich bringt, sind hinlänglich bekannt. Eine Liste ließe sich an dieser Stelle problemlos über mehrere Seiten fortführen. Doch ich möchte Sie nicht unnötig langweilen, sondern an meiner Leidenschaft für Buchstaben und Worte teilhaben lassen.

Fünf völlig falsche Meinungen über Mitarbeiterzeitungen und die guten Gegenargumente von Pzwei. Pressearbeit:

Eine Mitarbeiterzeitung ist altmodisch.
Tatsächlich zählen Mitarbeiterzeitungen zu den beliebtesten Instrumenten der internen Kommunikation. Der große Vorteil: Eine Zeitung kommt zu ihrer Zielgruppe, sie muss nicht – wie es bei digitalen Medien der Fall ist – erst aktiv abgerufen werden. Besonders für produzierende Betriebe ist das relevant. Ein Printprodukt bietet zudem den nötigen Platz, um in ausführlichen Berichten Hintergrundwissen zu vermitteln und damit gegenseitiges Verständnis zu generieren. Mitarbeitermagazine fördern die Motivation, schaffen Identifikation und Vertrauen in das Unternehmen.

KURZMELDUNGEN
  • Über das Schreiben: „eine wunderbare Sache“

    MaxLang2Ein Gespräch mit dem Bregenzer Autor und Texter Max Lang über das Schreiben und seine Inspirationsquellen. Hier geht es zum Interview.

     
  • If you fail to plan, you are planning to fail!

    P2 Blog Jahresplan 157Tipps wie sie ihre Kommunikation über das Jahr hinweg richtig planen finden sie hier

    Merken

     
  • Das hat mit Gleichberechtigung nichts zu tun

    weltfrauentag 157Heute am 8. März 2017 ist der Internationale Frauentag. Da wollen auch wir etwas dazu sagen.

    Merken

    Merken

    Merken